[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
KennerWanne
Beiträge: 147 | Zuletzt Online: 25.05.2018
Wohnort
Kenn
Registriert am:
09.10.2015
Geschlecht
männlich
Landkarte

anzeigen
    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "1200CCM G13 Vergaser Kocht" geschrieben. 17.05.2018

      Das ist dann vermutlich ein PICB oder PICBA 38.
      Einfach Vollgas geben beim Starten im heißen Zustand. Es dauert ein paar Motorumdrehungen bis die mech. Pumpe das Schwimmergehäuse wieder aufgegfüllt hat, aber so sollte es funktionieren.
      Beim P2 und P3 mit diesem Vergaser ist jedenfalls ein Isolierflansch zwischen Gaser und Ansaugbrücke.
      Es wird wohl besser werden, wenn erstmal die Pertinaxplatte verbaut ist.

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Tankgeber Weltkugel Taunus 15m G4B" geschrieben. 16.05.2018

      Hallo, dazu fällt mir Folgendes ein:
      - unbedingt mit Multimeter die von Hans empfohlene Messung machen!
      - überprüfe mal, ob der Schwimmer überhaupt noch schwimmt, der sieht so porös aus, das ich mir vorstellen kann, das er sich vollsaugt und ständig nach unten sinkt und deshalb "leer" angezeigt wird.
      - er sieht mir auch nicht ganz komplett aus, jedenfalls wenn es die herkömmliche Bauart mit Widerstandswicklung sein soll, denn da müsste ein Schleifkontakt vom Schwimmer bewegt werden -wie du selbst auch vermutest. Es könnte aber ein andere Mechanismus sein, die Dose aussen am Gehäuse kann ich nicht deuten
      - die von Hans verlinkten Geber passen bestimmt nicht, sind für andere Fahrzeuge mit anderen Tankformen und Geberbefestigungen
      - Dietzel hat auch keinen für dein Auto im Internet gelistet, und ich bezweifle, das er einen hat (er hat nämlich auch die gelisteten nicht alle lieferbar) Motomobil hat auch nichts. Vielleicht hat Ekkehard Karel einen, zu Landsleuten scheint er ja erträgliche Konditionen zu bieten - zu Piefkes definitiv nicht...

      Viel Erfolg!
      Gruß
      Klaus

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus P2 Kotflügel 'Köln' Plakette Emblem Abzeichen" geschrieben. 10.05.2018

      Mark, thank you for offering it here!
      That badge belongs also to the P3 model. At this car, its the lower front wings ornament, see photo here:
      http://www.abload.de/img/004_frhling_2017vayvm.jpg
      Sorry to tell, but it is available in better condition (NOS) for € 29:
      http://www.youngtimer-autoteile.de/shop/...11&items_id=375
      BR to the UK (my wife is from Bridlington) ;-)
      Klaus

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "HTC mit abnehmbarem Hardtop" geschrieben. 10.05.2018

      Mann, das ist die gleiche Karre wie 2016, da haben MoniVolker vollkommen recht! Ich konnte mich nicht mehr dran erinnern... ü50!😭
      Egal, technisch ist das hochinteressant, der Zustand ist eher erbärmlich, und die Preisvorstellung nicht so nachvollziehbar und auch wohl nicht zu realisieren.
      Robert: Köln ist ca 200 km von meinem Wohnort Kenn entfernt. Nix Klaus aus Köln, sondern Klaus aus Kenn mit Wanne = KennerWanne!

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "1200CCM G13 Vergaser Kocht" geschrieben. 10.05.2018

      Das Problem kennen wohl viele!

      Ist das der getunete Motor? Welcher Vergaser ist denn drauf?
      Habt ihr einen Isolierflansch zwischen dem gusskrümmer und dem Ansaugstutzen bzw. Vergaser?
      Die Vergaservorwärmung ist unschuldig, da geht -wenn korrekt verbaut - ja nur Heisswasser durch wenn die Wagenheizung an ist.
      Der beheizbare Zwischenflansch würde wohl eher noch isolierend wirken.
      Beim starten des heissen Motors darf auch ruhig Halb- bis dreiviertel Gas gegeben werden.
      Bilder und mehr Info wäre fein.
      Gruß
      Klaus KW

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Hakelige Schaltung" geschrieben. 13.04.2018

      Hallo Ludwig,
      es kann natürlich sein, das die Schaltstangen verstellt sind. Es lässt sich an jeder Schaltstange die Länge einstellen. Ich glaube das aber nicht, ich denke immer noch, du hast genauso ein Problemgetriebe wie ich, und wie von Ford in der techn. Mitteilung beschrieben. Ich zitiere nochmal aus Beitrag 4: "Es gibt sogar von Ford eine techn. Mitteilung, die genau dieses Problem beschreibt, wonach bei mehrmaligen Beanstandungen durch den Kunden das Getriebe auszutauschen ist."
      Leider müsste ich alle AFF-Infos (Clubzeitung der Alt-Ford-Freunde) der letzten 10 Jahre durchblättern, um diese nochmal zu finden.
      Wenn man den Dreh aber mal raus hat, kann man problemlos schalten - ist jedenfalls bei mir so, funktioniert mittlerweile als wärs ganz normal... Vielleicht musst du einfach ein paar hundert km üben :-)

      Wenn natürlich jemand am Schaltrohr gebastelt hat, war das vermutlich nicht grundlos.
      Auto Krause in Petershagen sollte aber jemanden haben, der sich auskennt, bitte berichte uns, was da rausgekommen ist.
      Gruß und viel Erfolg
      Klaus KW

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Schiebedach klemmt" geschrieben. 11.04.2018

      Moin André,

      sieht für mich so aus, als ob der Schiebedachmechanismus wie bei meinem P3 aufgebaut ist, zumindest ähnlich.
      Hier http://taunus-m.ch/files/p3-whb_20-aufbau.pdf
      kannst du ab seite 20-14 unten lesen, wie man das zerlegt - oder zumindest das Blechteil rausbekommt. Vermutlich ist bei deinem Dach die Spirale kaputt. Ersatz wird schwer zu finden sein, andererseits hat die Fa. Golde wohl für viele KfzHersteller die Schiebedächer geliefert, und die Spirale könnte man evtl. anpassen, auch wenn sie nicht von einem P5 kommt.
      Gruß
      Klaus KW

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "p5, klackern im differential" geschrieben. 10.04.2018

      Also "schön" sieht anders aus. Man könnte den Motorraum und alle erreichbaren Teile mal ordentlich putzen, dann wärs "schön". Wer soviel Zeit zum Forumschreiben hat, kann auch mal die Putzbürste schwingen.
      Und dann mach mal das, was Hans dir empfohlen hat. Weil, von selbst wird auch am Auto selten was besser. Und wir lesen jetzt seit mehr als 3 Jahren von deinem "Klackern". Also, Gelenkwelle zum Spezialisten bringen, überholen lassen, dann weiter sehen.
      Wenn das Klackern dann immer noch ist, ist vielleicht wirklich das Diff ausgelutscht, dann kannst du deinen Freund mit den verrückten Ersatzteilpreisen ja nach einer "neuwertigen gebrauchten Hinterachse" fragen. Das ist jetzt nicht irgendwie spitzfindig gemeint, aber ihr scheint ja gut klarzukommen.
      Viel Erfolg,
      Gruß
      Klaus

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Hakelige Schaltung" geschrieben. 08.04.2018

      Hallo Ludwig,

      gibt es schon neue Erkenntnisse ? Würde mich sehr interessieren!

      BG
      Klaus KW

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Vergasergrundeinstellung " geschrieben. 13.03.2018

      Mahlzeit,

      Funktion des Choke ok ? Ohne wird er bei den derzeitigen Temperaturen nur unwillig anspringen
      Grundeinstellung CO-Schraube ("Leerlaufluftschraube"): ganz reindrehen (mit viel Gefühl, um die Spitze nicht am Anschlag zu beschädigen), dann 2-3 Umdrehungen raus.
      Grundeinstellung Standgasschraube: einfach soweit reindrehen, das sich am Gasgestänge ein wenig Bewegung zeigt.
      Ansonsten: Handbuch Vergaser (haste doch als Winterlektüre geplant?) studieren.

      War der Vergaser zur Überholung bei Ruddies Berlin ?

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Zapfenschlüssel für Ford P5" geschrieben. 02.03.2018

      Zitat von Meisterstück-20M-TS im Beitrag #1
      Hallo zusammen,

      ich bin auf der Suche nach einem "Zapfenschlüssel". Hat jemand einen abzugeben.
      Vielleicht hat auch schon jemand daran gedacht diesen nochmals nachbauern zu lassen.
      Geht so etwas eigentlich mit einem 3D-Drucker ?


      HAllo,
      gibt es eine Zeichnung vom ominösen Teil ?
      Ich hab einen 3D-Drucker und kann dir dann sagen, ob das geht oder eher nicht...

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Hakelige Schaltung" geschrieben. 07.12.2017

      Moin Ludwig,
      dann sind wir ja schonmal einen Schritt weiter. Betreffend einer Reparatur sehe ich schlechte Chancen; sh. meinen Hinweis in Beitrag 4: " Es gibt sogar von Ford eine techn. Mitteilung, die genau dieses Problem beschreibt, wonach bei mehrmaligen Beanstandungen durch den Kunden das Getriebe auszutauschen ist."
      Wenn es also DIESES Problem ist (leider habe ich die techn. Mitteilung nicht mehr), sehe ich wenig Chance auf Verbesserung. Sonst hätte Ford nicht damals die Anweisung zum Einbau eines neuen Getriebes gegeben. Aber man soll ja nie "nie" sagen.
      ein P3-Getriebe lässt sich nicht so ohne weiteres anbauen, es passt definitiv an die Getriebeglocke, aber ich glaube der Getriebeausgang ist anders (und damit auch die Kardanwelle), und ganz sicher lässt sich das Schaltgestänge mal nicht so einfach anpassen, die Schaltung des P3 ist um Welten verbessert worden...
      Wenn man es sich mal angewöhnt hat, so zu schalten wie beschrieben, klappt das aber ganz gut. Mein Problem ist, das ich ja viel mehr mit dem P3 fahre. Da, wo bei dessn 4-Gangschaltung der 1. Gang liegt, ist beim P2 ja der Rückwärtsgang, dazu noch ohne Sicherung. Den Rest kannst du dir sicherlich vorstellen... :-)
      Gruß
      Klaus

    • KennerWanne hat einen neuen Beitrag "Wer kann Aufschluß geben?" geschrieben. 27.11.2017

      Die Zierleisten beim Standard bis 1959 waren schmaler und beim Winkel mit den 3 einzelnen "Tropfen" versehen.
      Die vom Deluxe waren breiter, sowie am Winkel mit 3 länglicheren Tropfen, die am Zierstück befestigt sind.
      Nach den Werksferien 1959 hat man das fürs Modelljahr 1960 einheitlich gemacht.
      Ausserdem wurde irgendwann das Dach flacher, was der Linie guttut. Und es gab Anfangs keine Chromblende an der C-Säule.
      Der rechte Bildausschnitt kommt mir bekannt vor ;-)
      Gruß
      KKW

      Hier siehst du die Unterschiede auf einen Blick (seitkiche Zierleisten, Dachhöhe, C-Säule)
      Quelle: Bild 1: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Ford_Taunus_P2
      Bild 2: eigenes Foto


Empfänger
KennerWanne
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Taunus-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor