[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
nivalin
Beiträge: 61 | Zuletzt Online: 25.11.2019
Name
Ivo
E-Mail:
ufer.1957@abv.bg
Geburtsdatum
19. Juli 1956
Hobbies
Autos
Wohnort
Burgas
Registriert am:
16.10.2017
Geschlecht
männlich
Landkarte

anzeigen
    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Austauschmaschine" geschrieben. 30.08.2019

      Herzlichen Glückwunsch für das neue Herz! Wünsche auch keine Transplantationen mehr!

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Umbau auf 12 V" geschrieben. 13.08.2019

      Zitat von mats im Beitrag #17
      Frage an Nivalin:
      Ich habe mein Original Heizungsgebläse (6V) im Zuge des Umbaus einfach an die 12 V gehängt. Bisher habe ich ihn aber nur auf Stufe 1 laufen lassen (für Kurzzeit bisher problemlos). Auf Stufe 2 habe ich mich noch nicht getraut, weil ich vermute, den brennt es dann irgendwann durch. War das bei Dir nur der Widerstand im Einschalter und auf Stufe 2 ?
      Danke von
      mats


      Entschuldigung für die Verspätung! Es ist schon eine Weile her... Habe ich in den 80-er das Umbau gemacht und außer Generator, Scheinwerfer- und Blinkerrelais, sowie Birnen nichts anderes getauscht. Es gab damals auch kaum Ersatzteile für 12 V Anlagen. Alles funktioniert immer noch einwandfrei (Starter, Tankanzeiger und Sensor im Tank, Heizungsgebläse...) - Gott sei Dank! Übrigens habe ich nur einen neuen Kanthaldraht von dem Regler getauscht, da das alte durchgebrannt ist - aber nicht wegen der 12 V Spannung, sondern wegen des mechanischen Verschleißes. Das ist einfach ein mechanisches Rheostat oder Resistor und einer Kontaktfinger zieht sich über den Draht. Nur ist bei mir dieser Regler stufenlos und funktioniert immer noch. Es scheint, dass die alte 6 V Technik sehr gut die 12 V Spannung verkraftet.

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Temperaturanzeige immer "rot"" geschrieben. 09.08.2019

      Falls das Problem nicht beim Temperaturfühler oder dessen Kabel liegt, würde ich das neue Thermostat nochmals prüfen. Überkochter Kühler ist keine gute Sache, da man den Motor überhitzen und die Zylinderköpfe verkrümmen kann...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Austauschmaschine" geschrieben. 23.07.2019

      Hier sind einige technische Daten von dem Werkstatt Handbuch bei Ford (LC - 60 PS), das ich von dem berühmten Dietzel gekauft habe. In einem anderen Werkblatt sind wirklich 65 PS angegeben. Irgendetwas ist falsch, was ziemlich typisch bei Ford im 20. Jahrhundert war. Man kann beide Daten vergleichen und mit etwas mehr Glück die Wahrheit herausfinden...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Austauschmaschine" geschrieben. 22.07.2019

      Hellblaue Ventildeckel sind original für LC-Motoren (rot für HC) gefärbt. Trotzdem kann man weiter mit der Motornummer erforschen. Falls das so ist - wahrscheinlich 60 PS (Verdichtungsverhältnis - 8,0:1), mit einem HC-Vergaser (70 PS Verdichtungsverhältnis - 9,0:1) könnte man versuchen, aber ist keine Garantie, dass das Auto perfekt laufen wird. Kleine Unterschiede sind immer im Spiel. Wenn es klappt, muss man mit etwas höherem Spritverbrauch rechnen. Das lässt sich auch regulieren. Der Unterschied mit 5 oder 10 PS ist absolut verkraftbar...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus 20M TS Hardtop Coupé - Cabriolet?" geschrieben. 24.06.2019

      Ich schaue in den nächsten Tagen, ob ich eine solche "selbstgemachte" Kupplungscheibe nicht in der Garage habe (215mm Durchmesser, 35mm breite Beläge, 23 Zähne)...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Übergang Fahrerkabine - Kofferraum ?" geschrieben. 04.06.2019

      Dort ist eine "Wand" aus Karton im Winkelform, bei mir mit blauer Farbe lackiert, da das Auto die gleiche Farbe hat. Ich mache ein Foto und eventuell könnte ich die Dimensionen vermessen oder sogar ein Muster erstellen. Meine "Wand" sieht nicht sehr gut aus und habe vor Jahren überlegt etwas neues aus besserem Material zu machen. Es ist gar nicht kompliziert...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Zündspule defekt ?" geschrieben. 14.05.2019

      Vielleicht passt der große Verteiler bei einigen P5 Modelle, bei meinem passte aber nicht! Ich habe einen "großen" vom Granada'77 und der größere Durchmesser greift bei mir auf einem kleinem "Steg" hinten am linken Zylinderkopf und lässt sich nicht drehen. Habe sogar gedacht diesen Steg abzuschleifen, dann der Verteiler passen sollte. Inzwischen habe ich meinen Originalverteiler instandgesetzt und ist jetzt alles in Ordnung. Auf jedem Fall behalte ich den "Großen", da man nie weisst...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Verteilereinbau V6 nach Reparaturarbeiten" geschrieben. 14.05.2019

      Das kann auch noch helfen...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Vergaser-Membranen / Dichtungen und moderne Kraftstoffe" geschrieben. 14.05.2019

      Ich habe letztes Jahr 2 neue Membranen gekauft und jetzt sind beide kaputt (Made in China). Vor einigen Monaten habe ich beim Ford Händler 2 neue originale Membranen gekauft, die von einigen neueren Ford Modellen (80-er Jahren - keine Erinnerung mehr ob Granada, Taunus, Escort, Sierra oder Fiesta war) mit Vergaser stammen. Die Membranen sind absolut mit unseren Vergaser aus den 60-er Jahren gleich und verkraften gut bleifreies Benzin.

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "stottern bei heisser maschine" geschrieben. 14.05.2019

      Rober, ich könnte die ganze lekture per Skype oder E-Mail zuschicken.

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "bildergalerie" geschrieben. 12.04.2019

      Schöne Kissen!

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Tachovorlauf korrigieren beim P5?" geschrieben. 05.04.2019

      Höchstwahrscheinlich alles, was die Kollegen schreiben (besonders die Reifengröße), könnte die Ursache sein. Falls aber der Tachozeiger etwas zitert, könnte das ein Zeichen für abgenutzte, sogar fast abgebrochene Tachowelle, die einfach auf einige Drähte noch hängt und bewegt zwar den Tachometer, aber nicht richtig. In so einem Fall, würde ich sie auch prüfen.

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "bildergalerie" geschrieben. 08.03.2019

      Schönes Auto - p5htc - es fehlen nur die seitliche Alu-Leisten an den Schwellern...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag ""Kleiner" Zündverteiler 20M V6 ist wieder da!" geschrieben. 08.03.2019

      Robert, ich habe doch geschrieben: "in der Bohrung unter der kleine seitliche "Deckelchen" war auch ein Filz". Das Filz in der vertikalen Achse ist längst bekannt. Aber das Filz in der seitlichen Öffnung war auch etwas neu für mich und war auch total verhärtet. Also hat kein Tropfen Öl zur Achse in der Mitte geleitet... Falls jemand sein Verteiler revisiert, sollte man auch das prüfen. Sonnst verschleißt sich die Achse in der Mitte sehr schnell. Grüße!

    • nivalin hat einen neuen Beitrag ""Kleiner" Zündverteiler 20M V6 ist wieder da!" geschrieben. 01.03.2019

      Vor zwei Jahren habe ich auch mein Verteiler "renoviert", also nicht repariert, weil es nicht notwendig war. Die Fliegewichte waren bei mir sehr schwergängig wegen Schmutz - alles sauber gemacht und geschmiert. Außerdem habe ich die kleine Plastikhülsen um den Federn ersetzt (die alten waren total verhärtet). Es war aber etwas sehr interessant: in der Bohrung unter der kleine seitliche "Deckelchen" war auch ein Filz, der total verhärtet und dicht war. Der ließ kein Tropfen Öl mehr zur Achse. Habe ich mit feinen Bohrer durchgedreht, sauber gemacht und einen neuen Filz (ca. 15 mm lang) reingemacht. Unten soll der Filz dicht an der Achse Kontakt haben und damit schmiert sie permanent. Vielleicht solltet ihr auch diesen kleinen Filz überprüfen, wie wir alle wissen, steckt der Teufel ins Detail...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Maßplan für die Bodengruppe Taunus P5" geschrieben. 10.01.2019

      Hallo, Andreas. Gib mir deine E-Mail Adresse. Ich kann dir einige Schemen mit Werten zuschicken...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Vergasergrundeinstellung " geschrieben. 10.01.2019

      Die zwei Ecken mit den Korkdichtungen dichte ich immer mit Silikon ab. Dort sind 2 schwache Stellen, sowie auch bei den 2 Gummi Dichtungen an der Öllwanne... Das letzte mal habe ich eksperimentiert - bei allen 6 Einlassöfnungen bei der Ansaugbrücke sowie Öll- und Wasserkanälle mit Öll- und Hitzebestendiges Silikon abgedichtet. Bis jetzt ist alles perfekt...

Empfänger
nivalin
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Taunus-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz