[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
nivalin
Beiträge: 82 | Zuletzt Online: 29.11.2021
Name
Ivo
E-Mail:
ufer.1957@abv.bg
Geburtsdatum
19. Juli 1956
Hobbies
Autos
Wohnort
Burgas
Registriert am:
16.10.2017
Geschlecht
männlich
Landkarte

anzeigen
    • nivalin hat einen neuen Beitrag "1,7 V4 hinüber? Fortsetzung aus dem Suche Bereich" geschrieben. 10.11.2021

      Hi Andi, ich habe zwei neue Zylinderköpfe vom 1,7 l, V4 Capri I Motor. Die waren als Ersatz gedacht, aber nie montiert. Das problem ist, dass ich bin zu weit weg...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Frage zum Stoßdämpferwechsel vorne" geschrieben. 27.09.2021

      Ich habe die 3 Schrauben nur für Profilaktik gemeint, aber leider nicht erwähnt... Sorry!

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Neuzugang 20M XL 1700S" geschrieben. 15.09.2021

      Herzlichen Glückwunsch für den Goldschatz auch!

      Viel Spaß und Grüße aus dem Schwarzem Meer!

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Frage zum Stoßdämpferwechsel vorne" geschrieben. 15.09.2021

      Unbedingt Federspanner besorgen! Ich habe vor 30 Jahren beide vordere Stoßdämpfer ohne Federspanner im Hof gewechselt durch drucken des Trägers nach unten gemacht. In dem Fall sprang der Schenkel samt Federbein sehr böse runter. Besorg dir auch viel Caramba und Stahldraht, da unten sind 3 Schrauben die eventuell sehr stark verrostet sind und das Draht ist eine zusätzliche Sicherung gegen Herausdrehen...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Autoradio" geschrieben. 14.07.2021

      Andi, ich habe ein Spannungswandler von 6 auf 12 Volt (japanisches Fabrikat: Sancoh CV-2), das ich kaum benutzt habe. So könntest du auch ein modernes Radio versorgen...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus 20M TS Hardtop Coupé - Cabriolet?" geschrieben. 30.03.2021

      Ja, das ist möglich! Extra Zubehör! Bei mir war aber der Regler da. Jetzt ist leer, da ich schon längst auf 12 V umgerüstet habe. Habe aber keine Klima gehabt...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus 20M TS Hardtop Coupé - Cabriolet?" geschrieben. 29.03.2021

      Dort war der Regler, wahrscheinlich 6 V, da man hier ein 12 V Generator sieht. Irgendwann hat man die Installation auf 12 V umgerüstet und hat man den alten Regler nicht mehr gebraucht. Ich denke, das mindestens ein Loch war auch für die Masse zuständig.

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Welche Zündkerze im 1.7 HC ?" geschrieben. 27.10.2020

      Wenn keine Motornummer vor dem Zylinder#3 vorne am Block da ist, bedeutet das für mich, dass vielleicht der Block von oben geschliffen ist und deshalb die Nummer fehlt. In manchen Fällen lässt sich die abgeschliffene Nummer mit Röntgen feststellen. Aber wenn die Maschine gut läuft, macht dir keine große Sorgen. Nur wenn du Ersatzteile suchst, immer genau vergleichen und nicht einfach per Katalog bestellen...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Welche Zündkerze im 1.7 HC ?" geschrieben. 29.09.2020

      Ich bin nicht ganz sicher, aber ich denke, dass alle P5 Motoren (1.7, V4 und 2,0 V6) original nur Kurzgewinden hatten. Erst bei P6 oder P7 sind die Laggewinden aufgetreten. Vielleicht weißt jemand mehr darüber...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Welche Zündkerze im 1.7 HC ?" geschrieben. 24.09.2020

      Ich mag Experimente. Habe 2,0 L, V6, HC Motor mit Originalköpfen mit kurzen Gewinden, aber zur Zeit habe ich 2 Köpfe von Granada mit langen Gewinden. Die Köpfe passen perfekt, nur an 2 stellen habe ich 2 längere Bolzen benutzt. In deinem Fall muss du die innere Gewinde des Kopfes mit der längeren Gewinde der Kerzen vergleichen. Kolben an OTP und jede Schieblehre reinstecken. Du könntest auch eine kleine Probe machen; alle Kezen raus und nur eine im Kopf montieren, nachdem du den Massenpole mit einer Kreide markiert hast und per Hand den Motor 2 mal langsam umdrehen. Falls eine Spur sich zeigt, den solltest du ein anderes Model Kerze aussuchen, die etwas kürzeren (dünneren) Minuspol hat, aber nicht Kerzen mit kurzen Gewinden montieren. Natürlich muss du Kerzen mit möglichst näherer Wärmezahl aussuchen.

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Suche guten Tank für P5 oder lieber noch für P7" geschrieben. 19.06.2020

      Ich habe vor einigen Jahren mein Tank mit viel Rostumwandler von innen bearbeitet und einen neuen Filter an den Ansaugsrohr montiert, also beinah gewaschen. Habe keine Probleme bis jetzt. Vielleicht wird irgendwann ein Stück Rost sich lösen und sehen wir was da läuft...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Motor wird zu heiss" geschrieben. 05.06.2020

      Falls die Pumpe 100% stimmt, hätte ich die Entlüftung nochmals gemacht und zwar bei laufendem Motor und natürlich geöffnetem Heizungsventil. Man kann die Schelle des Auslaufschlauchs des Vergasers ganz leicht entspannen und vorsichtig den Schlauch etwas rausziehen (dort, wo in der Verbindungsrohrchen zur Pumpe geht), damit die Luftblasen weg sind. Da wird es etwas nass. Die zweite Stelle ist die Temperaturfühler - auch ganz leicht die Gewinde abdrehen (nicht rausziehen) und vorsichtig entlüften. Nicht vergessen gute Handschuhe zu nehmen, da das Wasser heiß ist. Und wie der Kollege sagt, es könnten auch andere mögliche Probleme oder Fehler geben, z. B. falsche Laufrichtung des Pumpenrades...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Temperaturanzeige immer "rot"" geschrieben. 21.05.2020

      Schade für die schlechte Umstände. Schade, dass auch die Zylinderkopfdichtungen schon gewechselt sind. Ich hätte auch alle kleine und große Kühlung Öffnungen und Kanäle geprüft. Dort sammeln sich mit den Jahren Verkalkungen, die manchmal die Köpfe und den Block verstopfen können. Den Zylinderblock hätte ich auch geprüft, wenn alles anderes schon geprüft ist: Wasserpumpe, Kühler, Heizungkühler (!!!), Thermostat usw. Das bedeutet viel Arbeit und mindestens die Köpfe müssen runter. In schlimmsten Fall habe ich 2 neue, nie gebrauchte Zylinderköpfe von meinem Capri V4, 1.7 L Motor. Vielleicht sind sie gleich dem P5 17M...

      Übrigens Thermostat! Vielen, vielen Jahren zuvor könnte ich keinen richtigen Thermostat finden und damals habe ich einen Thermostat von BMW genommen - öffnet bei 82 Grad Celsius. Im heißen Südosteuropa lief der Taunus im Sommer perfekt ohne keinerlei Überhitzung... Man kann sich immer etwas einfallen lassen!

      Noch etwas! Sind die Zylinderkopfdichtungen richtig montiert? Abhängig vom Motortyp - geöffneten oder geschlossenen Block müssen die Dichtungen nicht verdreht sein. Also beim geöffneten Block den hinteren Teil der Dichtungen muss ZU sein und umgekehrt, beim geschlossenen Block die 2 Öffnungen für Kühlungwasser müssen nach hinten zeigen (bin nicht absolut sicher!). Wenn da etwas falsch montiert ist, könnte manchmal zu Überhitzungen kommen oder beim Kaltstart manchmal bekommen die Köpfe Risse an dieser Stelle...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Austauschmaschine" geschrieben. 30.08.2019

      Herzlichen Glückwunsch für das neue Herz! Wünsche auch keine Transplantationen mehr!

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Umbau auf 12 V" geschrieben. 13.08.2019

      Zitat von mats im Beitrag #17
      Frage an Nivalin:
      Ich habe mein Original Heizungsgebläse (6V) im Zuge des Umbaus einfach an die 12 V gehängt. Bisher habe ich ihn aber nur auf Stufe 1 laufen lassen (für Kurzzeit bisher problemlos). Auf Stufe 2 habe ich mich noch nicht getraut, weil ich vermute, den brennt es dann irgendwann durch. War das bei Dir nur der Widerstand im Einschalter und auf Stufe 2 ?
      Danke von
      mats


      Entschuldigung für die Verspätung! Es ist schon eine Weile her... Habe ich in den 80-er das Umbau gemacht und außer Generator, Scheinwerfer- und Blinkerrelais, sowie Birnen nichts anderes getauscht. Es gab damals auch kaum Ersatzteile für 12 V Anlagen. Alles funktioniert immer noch einwandfrei (Starter, Tankanzeiger und Sensor im Tank, Heizungsgebläse...) - Gott sei Dank! Übrigens habe ich nur einen neuen Kanthaldraht von dem Regler getauscht, da das alte durchgebrannt ist - aber nicht wegen der 12 V Spannung, sondern wegen des mechanischen Verschleißes. Das ist einfach ein mechanisches Rheostat oder Resistor und einer Kontaktfinger zieht sich über den Draht. Nur ist bei mir dieser Regler stufenlos und funktioniert immer noch. Es scheint, dass die alte 6 V Technik sehr gut die 12 V Spannung verkraftet.

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Temperaturanzeige immer "rot"" geschrieben. 09.08.2019

      Falls das Problem nicht beim Temperaturfühler oder dessen Kabel liegt, würde ich das neue Thermostat nochmals prüfen. Überkochter Kühler ist keine gute Sache, da man den Motor überhitzen und die Zylinderköpfe verkrümmen kann...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Austauschmaschine" geschrieben. 23.07.2019

      Hier sind einige technische Daten von dem Werkstatt Handbuch bei Ford (LC - 60 PS), das ich von dem berühmten Dietzel gekauft habe. In einem anderen Werkblatt sind wirklich 65 PS angegeben. Irgendetwas ist falsch, was ziemlich typisch bei Ford im 20. Jahrhundert war. Man kann beide Daten vergleichen und mit etwas mehr Glück die Wahrheit herausfinden...

    • nivalin hat einen neuen Beitrag "Austauschmaschine" geschrieben. 22.07.2019

      Hellblaue Ventildeckel sind original für LC-Motoren (rot für HC) gefärbt. Trotzdem kann man weiter mit der Motornummer erforschen. Falls das so ist - wahrscheinlich 60 PS (Verdichtungsverhältnis - 8,0:1), mit einem HC-Vergaser (70 PS Verdichtungsverhältnis - 9,0:1) könnte man versuchen, aber ist keine Garantie, dass das Auto perfekt laufen wird. Kleine Unterschiede sind immer im Spiel. Wenn es klappt, muss man mit etwas höherem Spritverbrauch rechnen. Das lässt sich auch regulieren. Der Unterschied mit 5 oder 10 PS ist absolut verkraftbar...

Empfänger
nivalin
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Taunus-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz