[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Weltkugel-Frank
Beiträge: 41 | Zuletzt Online: 21.01.2018
Name
Frank, Scherrer
E-Mail:
af-scherrer@t-online.de
Beschäftigung
Automobilindustrie
Hobbies
Taunus 15M, Escort Cabrio MK7
Wohnort
Frankenthal
Registriert am:
04.09.2013
Geschlecht
männlich
Landkarte

anzeigen
    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 06.03.2014

      Hi Babyami,

      hab grad mal über Google Streetview nachgesehen. Es gibt keinen Ford oder Lincoln Händler mehr bei der angegebenen Adresse 1083 Commenwealth Ave.
      Schade, alles neu bebaut.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 04.03.2014

      Schwedische P2 haben andere Rückstrahler (520443 - für Schweden, Finnland , Belgien). Gibt es sonst noch Änderungen? Außer vielleicht blonde Fahrerinnen anstatt brünette Schönheiten in Deutschland 1957...[[File:P2 Amaturenbrett0061.jpg|none|auto]]

      Welche Rückstrahler wohl die Fahrerin hat? Leider gibt es die Telefon...äh Ersatzteilnummer nicht im ETK.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 04.03.2014

      Jetzt geht es hier nur noch um die Mädels......
      Back to the question were we started. P2 in the US [[File:Taunus 17M in Amerika101.jpg|none|auto]]
      Auch dieses Bild stammt aus einem Ford Verkaufsmagazin (Okt 59).
      Das Magazin, dass nur für die Händler gedacht war zeigt das Ganze in einem positiven Licht. Leider ging dem Export nach Amerika ziemlich schnell die Puste aus. Nicht weil es Qualitätsprobleme gab, sondern weil in dieser Zeit generell die Verkäufe von importierten europäischen Fahrzeugen in die Knie gingen. Auch DKW war z.B. davon betroffen. Ich hatte 2006 mit Fred Bänfer Kontakt. Dieser war bei Ford angestellt und sollte den P3 in Amerika einführen. Das hat nicht funktioniert. Hauptgrund dafür war der Markterfolg der einheimischen "Compact cars"....Weitere Details findet Ihr in Bernd Tuchens P3 Buch ab Seite 107.
      Nach Fred Bänfer wurden 1958 1650 Einheiten und 1959 nochmal 6570 Einheiten des P2 in den USA verkauft. 1960 sollen noch mehr als 1000 P2 auf Halde in den USA gestanden haben. Ford stellte den Import nach USA von Kölner Modellen ein. Daher schaffte der P3 den Sprung nicht mehr über den Teich.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 04.03.2014

      Oh ja, sehr nett. Der Fotograf hat da für den P2 zum ersten Mal den Sexappeal einer netten Dame mit auf´s Foto gebracht. Davon gibt es noch andere Fotos. Ich schau mal...
      Für den 15M gabs zwar auch Damen mit auf den Fotos der Pressemappe 1955, aber nicht ganz so sexy. Schade...

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 03.03.2014

      Hi Uwe,

      wirklich interessant. Sind die auch alle aus dem Verkaufsmagazin? Falls nicht sei so nett und schreib dazu woher die Anzeigen sind.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 03.03.2014

      Hallo Uwe,

      ist sehr interessant.... 17M und 15M in Saigon. Bin gespannt was Du findest.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 02.03.2014

      Hallo Uwe,

      ok, danke. Das passt zu meiner bisherigen Quelle. Ich habe vor einigen Jahren einige Verkaufsmagazine gescannt.
      Lange ist es her und daher wusste ich nicht mehr woher das Bild mit den vielen Zeitungsanzeigen war.
      Hast Du schon mal woanders etwas über die P2 oder G13 in Amerika oder Kanada gesehen?

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 02.03.2014

      Hallo Uwe,

      vielen Dank für den Hinweis. Aus welchem Buch hast Du das?

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Neues Mitglied aus Berlin" geschrieben. 23.02.2014

      Hallo Martino,

      das war ein guter Schritt - also den ins Forum. Hier können noch mehr Augenpaare Ausschau nach einem 15M halten.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Rate, rate was ist das ?????????????????" geschrieben. 23.02.2014

      Hallo Wolle,

      super recherchiert. Tolle Fotos obendrein.

      Wer sich für mehr interessiert findet den Namen Drews in Wuppertal wieder. Dort gibt es einen KFZ Sachverständigen mit dem Namen Drews. Und es ist kein Zufall. Er ist der Sohn von einem der Gebrüder Drews, die diesen Wagen - und weitere - gebaut haben.

      Siehe unter: http://www.sv-drews.de/ und Butten "Historie" drücken.

      Wie viele Wagen gebaut wurden ist wie fast immer unbekannt. Einen gibt es aber noch. Bei Herrn Drews in Wuppertal.....
      Ein Drews auf Taunus Basis stand 1951 auf dem Ford Stand des Berliner Automobilsalons (siehe Fotos auf der Seite von Herrn Drews) und wurde offiziell in der Ford Preisliste geführt.
      Der Drews war übrigens teurer als ein Migö (4-sitzig für 9.550 DM) oder Deutsch Cabriolet (4-sitzig für 9.550 DM).
      Er kostete 2-sitzig (es gab nur diese Version) satte 10.300 DM !!!

      Bei ebay wurden mal Privatphotos vom Drews verkauft. Einige konnte ich ergattern. Anbei eines, bei dem man den Größenunterschied zu einem Porsche 356 gut erkennen kann. Leider etwas zu weit weg....
      [[File:Buckeltaunus Drews 05016.jpg|left|auto]]
      Gruß
      Weltkugel-Frank

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Rücklichter P2" geschrieben. 23.02.2014

      Hallo,
      dann mach ich auch mal P2, obwohl ich ein G4b´ler bin....

      Ich hab mal nachgesehen:

      Zum Erscheinungstermin des P2 im September 1957 gab es zwei verschiedene Typen:
      1. Standard P2: Der hatte die roten ovalen Rückleuchten (Glas Nr. 520310).
      [[File:IMGP4622.JPG|right|auto]]











      2. De Luxe P2: Der hatte die Runden mit gelbem Anteil und einem roten "Pickel" (Glas Nr. 517301)
      [[File:IMGP4685.JPG|right|auto]]








      Die roten Rückleuchten des Standard P2 sind aber 1958 ausgelaufen und der Wagen bekam dann die gleichen Rückleuchten wie der P2 de Luxe.

      3. Standard und de Luxe rund und glatt - komplett rot (GLas Nr. 527 912)
      [[File:IMGP4630.JPG|right|auto]]
      Dies wurde ab der Motornummer 1091445 umgesetzt.









      Die vierte Variante war dann noch die USA Version.
      4. Standard und de Luxe P2 für USA (Glas Nr. 525 953 bis Motor Nr. 1091444)
      Dieses Glas entspricht von der Form her genau dem des de Luxe von 1957 (Glas Nr. 517301), ist aber durchgehend rot.
      [[File:IMGP4665.JPG|right|auto]]

      (Alle Teilenr. aus 17M P2 Katalog Ausgabe 1960)

      Es gab dann noch verschiedene Reflektoren für den Export.





      (Ein Dankeschön an P2-Sabine, bei der ich die Rückleuchten fotografieren durfte !)

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 17.02.2014

      Hallo Babyami,

      ich sage - gib her !
      Vielen Dank für das Angebot. Bin gespannt was Du da hast.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 17.02.2014

      Hi Babyami,

      man hat von Ford Köln den Verkauf nach USA in 1958 angekündigt und begonnen. Leider habe ich bisher keine Unterlagen über den Export in andere Länder. P2 wurden angeblich auch nach Afrika exportiert. Das ist bisher aber nicht belegbar. Genausowenig ist der Export anhand von Stückzahlen in andere Länder belegbar (Damit meine ich per Schriftwechsel oder Listen aus der Zeit von Ford).
      Der Export nach USA und Kanada ist belegbar über Schriftstücke , Zeitungsanzeigen und Verkaufsunterlagen. Wie P2 aber nach Cuba kamen ist reine Spekulation. Eins ist klar, geflogen sind sie nicht........

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Radkappen beim Weltkugler" geschrieben. 15.02.2014

      Radkäppchen gab es auch im Zubehör.
      Wie Wolle schon richtig sagt, wollte man ja zeigen dass man etwas hat. Jochen Stegemann hat auch recht. Der 12M-55 (Senkrechte Chromrippen in der Kühleröffnung) verlor die Käppchen und erst 1957 wurden diese von Ford Köln wieder in Serie verbaut. Um auf Wolle´s Frage zurück zu kommen. Die Chromkappen sind bei allen Jahrgängen gleich. Auch beim G13-60 ohne Weltkugel.

      Eine Ausnahme bildet der 15M. Dessen Chromkappen trugen das FK-Emblem (wie auch der P2 Standard - diese haben aber eine andere Form) und waren größer. Daher gibt es Blechkappen mit Schlitzen, die auf einem größeren Durchmesser angeordnet sind und somit für die 12M Chromkappen nicht passen. Natürlich kann man diese zuschweißen.....

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 15.02.2014

      Hi Babyami,

      der P2 wurde ab 1958 nach USA exportiert. Das lief aber nicht gut und in 1959 war schon wieder Schluß. Wie Du richtig erwähnst haben auch einige Soldaten 17M P2 in Deutschland gekauft und nach den USA und andere Länder mitgenommen. Es gibt leider wenig Infos darüber. Was ich gefunden habe, habe ich gesammelt und in ein Buch gepackt, das 2015 auf dem Markt sein wird. Dort geht es natürlich nicht nur um die P2 in USA, deren Besonderheiten und die sog. NASS-Ausrüstung, sondern um die Modelle Buckeltaunus bis 12M G13-60.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Nebelscheinwerfern" geschrieben. 03.11.2013

      Hi,

      bei ebay wird derzeit (2.11.13) der originale Bosch Anbausatz angeboten (261216395721). Die Scheinwerfer kann man sicher noch finden.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Reparaturservice für Radios" geschrieben. 01.10.2013

      Michael hat diverse Geräte im Laden. Soweit ich das gesehen habe, sind das Ausstellungsstücke. Ob er Autoradios in 6V hat weiß ich nicht. Auf jeden Fall repariert er noch nach alter Väter Sitte. Am besten ist es aber einfach mal bei Ihm nachzufragen.

    • Weltkugel-Frank hat einen neuen Beitrag "Taunüsse in USA, Peru, Kanada usw. " geschrieben. 01.10.2013

      Nein, kein Zufall.
      Ich suche Kontakt zu den Taunusfahrern in Übersee um noch mehr Details herauszufinden wie 17M P2 und 12M Super dort hin kamen.
      Leider ist der Infofluss sehr spärlich. Ein 12M Besitzer - der, der den 12M vom Schrottplatz zog - hatte sich gemeldet.
      Er hat 2 Taunus 12M Super, deren Fahrgestellnummern nur 18 Stellen auseinanderliegen. Interessanter Weise hat sein 12M (mit Weltkugel) einen 1,5 Liter Motor.
      Dies ist kein Umbau, sondern die Wagen wurden so verkauft wie ein Faltprospekt von Ford Kanada (ebay) zeigt.

      Wer weiß was darüber?

Empfänger
Weltkugel-Frank
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Taunus-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz