[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
P5HTCC
Beiträge: 58 | Zuletzt Online: 15.09.2021
Name
Norbert
Wohnort
Hamburg
Registriert am:
12.09.2018
Geschlecht
männlich
    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Darf ich vorstellen? Olaf ist zu Hause..." geschrieben. 18.08.2021

      Hallo Jürgen, lass das Dach blau. Zweifarbig hat doch was und gehörte zu der Zeit damals.
      Ich überlege schon lange das Dach rot zu lackieren. Bringt doch mehr Farbe ins Spiel als nur Weiß.

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Darf ich vorstellen? Olaf ist zu Hause..." geschrieben. 14.08.2021

      Es gab auch das P5 Deutsch Cabrio als 17m und 17m Super. Ja und HTC sowie so auch als 17m.
      Als der P7A kurz vor der Auslieferung war, sollen die letzten/einige P5 mit 2.3 L /108PS und 12V Anlage ausgeliefert worden sein. Wobei 12Volt da auch schon unabhängig vom 2,3L, also auch mit kleinem Motor ausgeliefert wurde. Bisher ist mir nur ein HTC bekannt welches mit 12Volt und elektrischem Schiebe-Dach ausgeliefert wurde (auch in Weiß ), der leider verschrottet wurde. Meiner ist ja von 6 auf 12V umgerüstet.
      PS, Frage an Tim: hast du ein Schiebedach in deinem?

      [[File:P5 HTC Weiß1.JPG|none|auto]]

      [[File:P5 HTC Weiß2.JPG|none|auto]]

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Darf ich vorstellen? Olaf ist zu Hause..." geschrieben. 14.08.2021

      [[File:IMG_2514x.jpg|none|auto]]

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Darf ich vorstellen? Olaf ist zu Hause..." geschrieben. 14.08.2021

      Hallo Tim,
      hier gibt es noch einige P5, mir bekannt sind 3 Limosinen in Weiß mit rotem Dach. Alle rund um HH. Aber als HTC ist mir außer meinem nur noch ein silberner mit Taunomatic bekannt, irgendwo Richtung Fehmarn.
      Stark vertreten sind hier P7,
      In allen Varianten, Cabrio, 26m Coupé und ganz im Norden aus Dänemark alles P7 aber auch mit starken Umbauten, unter 2,6L läuft da nichts.
      Wiegesagt wir sind aus Schleswig Holstein und Appen ist vielleicht 10 km von dem Treffpunkt an der Elbe, Kollmar im Hafen, immer gern zu empfehlen und schön idyllisch….
      Sag Bescheid wenn du mal hier oben bist, dann sind wir da, wenn’s nicht gerade stürmt und schneit….werde ich mal schauen wen man da noch aktivieren kann.
      Ich denke auch in Mecklenburg sind noch ein paar P5.
      Ich bin ja auch immer mal im Süden und muss mir ab und zu mal mein ehemaliges rotes HTCC mit abnehmbaren Dach, das holländische Auto in Stuttgart anschauen, wie weit Matthias damit ist….

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Darf ich vorstellen? Olaf ist zu Hause..." geschrieben. 13.08.2021

      Kleines Weiß Wannen Treffen heute im Norden an der Elbe.

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Darf ich vorstellen? Olaf ist zu Hause..." geschrieben. 13.08.2021

      So soll es aber nicht sein; denn andere Farben sind ganz sicher genausso schön. Die Kunst wäre jetzt, bzw der Ansporn, 4 gleichfarbige Oldtimer zu finden wie das Weiße Wannen Quartett….
      Und ein Treffen solcher Quartette wäre natürlich super.

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Autoteile Dietzel" geschrieben. 09.08.2021

      Hallo Tim,
      Die Seite von Dietzel gibt es im Internet nicht mehr.
      Aber er ist noch erreichbar, siehe Telefonnummer die Robert dir gegeben hat.
      Der Dietzel/ Ragnar verkauft noch seine Restbestände und du erreichst ihn auch per mail: mahakala1551@online.de
      Grüße
      Norbert

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus 20M TS Hardtop Coupé - Cabriolet?" geschrieben. 31.03.2021

      Hallo Matthias,
      Diese Vertiefung ist an der anderen Seite auch und dient eher der Versteifung der Seitenwände.
      Und für Servopumpe Servolenkung wird es auch nicht gewesen sein, die würde an der anderen Seite angebaut.
      Jedenfalls der Oelbehälter dazu.
      Vielleicht hatte ja mal jemand ne Standheizung eingebaut. Und bei deinem Auto ist an der Beifahrerseite ja auch ein Kabel im Fußraumblech in den Motorraum geführt.
      Das sind so Geheimnisse aus dem Vorleben des Autos.....

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus 20M TS Hardtop Coupé - Cabriolet?" geschrieben. 28.03.2021

      Hallo Matthias, da hast du ja deinen P5 vorne schön zerlegt. Da kommt dann eins nach dem anderen meistens dazu. Als Tip, schraub mal die Spurstangenhebel zu den Querlenkern an den Federbeinen ab ( 3 Schrauben ) und schau dir die Verbindung an. Ist meistens ziemlich verrostet.
      So war es bei mir voriges Jahr beim zerlegen der Vorderachse. [[File:IMG_4077.JPG|none|auto]].[[File:IMG_4075.JPG]].[[File:IMG_4076.JPG|none|auto]]
      Da waren bei mir die Muttern nicht mehr zu erkennen. Hab die Querlenker dann inklusive Spurstangenhebel erneuert, bevor mir bei der Fahrt am Federbein der Hebel abbricht.....
      Dann wünsche ich dir noch gutes Gelingen beim zusammenbauen.
      Liebe Grüsse, Norbert

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "P5 Cabrio" geschrieben. 01.09.2020

      Hallo Georg,
      das ist aber sehr interessant. Habe ich nicht gewußt, bislang hieß es von allen Quellen, daß das Deutsch-Cabrio ausschließlich von der Limosine umgebaut wurde.
      Kannst du mal ein Foto von deinem Cabrio schicken? Das würde mich sehr interessieren.
      Ein umgebautes Hardtop-Coupe auf Cabrio habe ich mal gehabt, wurde aber nicht von Deutsch umgebaut. Fährt jetzt in Stuttgart, mit Matthias....
      Grüsse aus dem Norden, in dem man besser nicht mit Cabrio fährt......bei Regen nicht so gut......
      Norbert

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "P5 Cabrio" geschrieben. 28.08.2020

      Hallo Georg77,
      also gebaut wurden so zwischen 100 und 200 Stck. Da gibts verschiedene Aussagen....
      Aber wie du in dem angegebenen Link nachlesen kannst, spricht man da von 150Stck.
      Umgerüstet auf Cabrio hat Deutsch nur die 2 türigen Limosinen. Der/das P5 Hardtop-Coupe wurde hierzu nicht verwendet. Wäre ja auch zu schade so ein Hardtop-Coupe in ein Deutsch-Cabrio zu verwandeln.
      Woran man das erkennt: Die Limosine und auch das Cabrio haben eine Windschutzscheibe, bei der die oberen Ecken abgerundet sind.
      Beim Hardtop-Coupe sind die oberen Ecken nicht rund, sondern eckig!
      Der Unterschied sind 3cm, die die Scheibe beim Cabrio/Limosuine somit höher ist.
      D.h. : Beim Hardtop-Coupe ist dadurch das Dach 3cm tiefer als bei Limosine und Cabrio.
      Ansonsten ist bei allen P5 (Limosine, Hardtop-Coupe, Cabrio) der technische Aufbau ziemlich gleich. Beim Cabrio hat Deutsch allerdings ordentlich Verstärkungen eingebaut, da das Dach ja fehlt.
      Umgebaut hat Deutsch übrigens 2 Versionen P5: den 20mTS(V6-Motor) und den 17m Super(V4-Motor).
      Ich hoffe das hilft dir ein wenig.

      Grüße,
      Norbert

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus 20M TS Hardtop Coupé - Cabriolet?" geschrieben. 14.05.2020

      Mir fällt gerade noch was ein Matthias.
      Also wenn da eine Stösselstange nicht mehr sitzt wo sie sitzen soll, so bedeutet das nicht immer das ein Ventil hängen geblieben ist. Aus eigener Erfahrung weiß ich das auch gerne mal die Kipphebelwellen brechen. Und wenn, dann meistens am Ende, also bei einem Zylinder der Außen liegt. ( Hatte ich vor vielen über 30Jahren mal an meinem damaligen OSI). Also schau mal ob es ein Ventil, bzw dann eigentlich 2 betrifft, je nach dem wo sie gebrochen ist, von einem aussenliegenden Zylinder( also ganz vorne oder ganz hinten) und dann versuche mal die freiliegenden Kipphebel zu bewegen, ob sich da nur der Teil der Welle bewegt an dem diese hängen. Dann ist sie eventuell unter der Schraube oder daneben gebrochen. Das wäre dann die ganz einfache Variante, Welle austauschen 3 Schrauben, 17er und danach die Ventileinstellung prüfen/korrigieren.
      Grüße
      Norbert

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus 20M TS Hardtop Coupé - Cabriolet?" geschrieben. 10.05.2020

      Aber das Dach sieht ja schonmal aus wie neu. Hast du es komplett lackiert nach der Entrostungsaktion?
      Hast du schon eine Persenning für feuchte Tage?
      Mit dem Motor ist ja echt schade.
      Ein 2 Liter V6 Motor ist aber doch relativ einfach zu beschaffen. Da gibts immer welche bei ebay im Angebot. Vielleicht einfacher als den Motor zu reparieren. Da der eingebaute Motor eh nicht mehr der Originale war ( wegen Matching Numbers ) ist es ja eigentlich nicht wichtig diesen wieder zum Laufen zu bringen. Bei einem Original-Motor wäre die Situation eine andere.
      Wenn du willst kann ich mich mal rumhören wo es noch einen 2L Motor gibt. Oder 2,3 / 2,6 ?
      Was dein Automatikgetriebe betrifft, so sollte das ohne Probleme unter den Kardantunnel passen. Nur die Aufhängung ist anders und natürlich die Mechanik an Stelle des Schaltknüppels.

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Radio ausbauen" geschrieben. 06.05.2020

      Moin,
      so würde ich es auch machen Klaus.
      Man kann aber auch das Handschuhfach ausbauen, dann kommt man gut von der Seite dran um das Radio rauszubauen.
      Ansonsten, Beifahrersitz ganz zurück und sich mit dem Rücken in den Fußraum legen, dann kann man alles gut von unten sehen und auch ausbauen.
      Radio ausbauen ist eigentlich eine leichte Übung ohne Probleme.... Komplizierter wird es da schon mit dem Heizungsreglerinstrument mit den 3 Bowdenzügen dran. Und noch mehr Spaß macht es den Heizungskasten mit Motor auszubauen.....Irgendwann ist alles mal dran.

      Grüße,
      Norbert

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Karl Deutsch Verdeck + Gestänge mit Himmel für Ford Taunus & Capri Cabrio" geschrieben. 25.04.2020

      [[File:NL_P5-Cabrio.jpg|none|auto]]

    • P5HTCC hat einen neuen Beitrag "Karl Deutsch Verdeck + Gestänge mit Himmel für Ford Taunus & Capri Cabrio" geschrieben. 25.04.2020

      Hallo Robert, ( p5htc )

      das rote P5 Coupe - Cabrio in Stuttgart ist aber kein Deutsch Cabrio! Der Rote P5 aus NL wurde von einem sehr KFZ-Bauer mit guten technischen Kenntnissen vom Hardtop-Coupe in ein Hardtop-Coupe-Cabrio in der Form umgebaut, so daß man das komplette Hardtop abnehmen kann, was von Ford-Köln ja nicht vorgesehen war. Es ist nach diesem Eigenumbau nicht vorgesehen dort ein Klappdach ein zu bauen, da hier garkein Platz für vorhanden ist. Um ein Klappdach zu installieren müßte am Chassis viel umgebaut werden, was dann aber in Frage stellt, ob man dann noch das Hardtop aufsetzen könnte. Dieses Fahrzeug ist eigentlich dazu geeignet bei "offen-Betrieb" eine Persenning angepaßt einzuziehen.
      Warum ich das weiß: Weil das mal mein Auto war.
      Grüße,
      Norbert

Empfänger
P5HTCC
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Taunus-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz