[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
PeFuenf67
Beiträge: 857 | Zuletzt Online: 24.04.2019
Name
Jürgen
E-Mail:
juergen.menges@yahoo.fr
Geburtsdatum
7. März 1969
Beschäftigung
Wichtig tun!
Hobbies
na was wohl???
Wohnort
Dielheim
Registriert am:
02.09.2013
Geschlecht
männlich
Landkarte

anzeigen
    • PeFuenf67 hat einen neuen Beitrag "Ford Taunus 20M TS Hardtop Coupé - Cabriolet?" geschrieben. 14.04.2019

      nach dieser turbulenten Geschichte werden sich sicher noch mehr darüber freuen, wenn dieser Wagen wieder in neuem Glanz erstrahlt.

    • PeFuenf67 hat einen neuen Beitrag "Armaturenbrett" geschrieben. 06.04.2019

      ich glaube, da sind noch mehr gespannt....nicht nur du...

    • PeFuenf67 hat einen neuen Beitrag "Tachovorlauf korrigieren beim P5?" geschrieben. 05.04.2019

      Zitat von nivalin im Beitrag #11
      die einfach auf einige Drähte noch hängt und bewegt zwar den Tachometer


      dann würde die Welle aber schleppen und der Tacho weniger anzeigen, oder?? Du hast aber einen guten Beitrag geliefert - denn auch die Tachowelle setzt sich im Laufe der Zeit fest und muss bei Bedarf gefettet werden.

    • PeFuenf67 hat einen neuen Beitrag "Zuwachs" geschrieben. 04.04.2019

      moin,

      das ist eine respektable Historie - herzlich willkommen in unserer Runde!

      Fordige Grüße
      Jürgen

    • PeFuenf67 hat einen neuen Beitrag "Wert eines Ford Taunus P5 Bestattungswagens?" geschrieben. 03.04.2019

      Zitat von WURMIX im Beitrag #7
      Seit 1885, ist verdammt lang :-)


      ich nehme an, die Pferde wurden zwischenzeitig getauscht - nicht restauriert...

    • PeFuenf67 hat einen neuen Beitrag "Armaturenbrett" geschrieben. 03.04.2019

      Hi, dieses Thema betrifft die meisten P5 Fahrer. Eine Repro hat sich hier noch nicht gefunden, da die Dinger äußerst schwer in Kleinserien herzustellen sind. Dann kommen die verschiedenen Farbvarianten hinzu. Was ich schon gesehen habe, ist das Überziehen des Armaturenbrettes mit Lederimitat. Das ist nicht das Selbe, aber es sieht sauber aus. Vorwiegend die schweizerischen Kollegen müssen zu dieser Alternative greifen, denn deren TÜV akzeptiert keine Risse.

      Eine Repro in Gang zu setzen wird gelegentlich von den AFF getätigt, wenn es sich um "lebensnotwendige" Teile (Pumpen, Motorteile, etc.) handelt. Bei Anbauteilen ist es ungleich schwerer (Grund oben). In dem Fall würde ich nach Spritzereien Ausschau halten. Mach' dir da aber keine großen Hoffnungen...

      Fordige Grüße

      Jürgen

    • PeFuenf67 hat einen neuen Beitrag "Tachovorlauf korrigieren beim P5?" geschrieben. 31.03.2019

      Hi Harald,

      Zitat von Harald im Beitrag #7
      Der Purist merkt natürlich sofort, dass die Zierblenden vom P7 stammen, damit lässt sich aber leben


      ich fürchte, auch hier muss ich eingreifen. Zum größten Teil hast du Recht. Jedoch schau' mal auf meinen Wagen. Hier waren sie vom Werk aus montiert.

      g95p2665-PETE-und-PeFuenf-Christian-und-Juergen.html

      Die Dinger waren - als der P7 1967 schon in den Startlöchern stand - tatsächlich auch als Sonderzubehör für P5 erhältlich. Und bei der "Weißen Serie" wurden sie grundsätzlich verbaut.

      Fordige Grüße
      Jürgen

    • PeFuenf67 hat einen neuen Beitrag "Tachovorlauf korrigieren beim P5?" geschrieben. 31.03.2019

      verzeihung, wenn ich die Mär mit den Reifen kaputt machen muss. Du schreibst:

      Schrittgeschwindigkeit = passt
      T. ca. 20 Km/h = ca. 30 "echte" -> 50% mehr
      T. etwas unter 40 Km/h = ca. 50 "echte" -> 25% mehr
      T. 60 Km/h = ca. 75 Km/h "echte" -> 25% mehr

      > bedeutet, dass die 175er Reifen ca 25% mehr Abrolllänge haben, als die 6.40er...wie auch Harald schreibt, ist das ein wenig unglaubwürdig.

      Die Felgengröße hat natürlich nicht den geringsten Einfluss, das ist klar. Die Dinger gehen nach dem Mond, das ist leider so. So wie Wurmix auch schon schreibt - vorgehen ist gut, nachgehen dürfen sie nicht. Eine Richtlinie der EU (75/443/EWG) schreibt Folgendes vor: "Die angezeigte Geschwindigkeit darf nie unter der tatsächlichen Geschwindigkeit liegen."

      Fordige Grüße
      Jürgen

Empfänger
PeFuenf67
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Taunus-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor