#1 V6 Motor für P5 von andi 31.10.2021 19:50

avatar

Moin!
Habe heute meinen 17m V4 endoskopiert und und festgestellt, dass ein Kolben einen Riss im Kolbenboden hat. Ich denke eine Instandsetzung wäre wohl deutlich teurer als ein Tauschmotor. Somit würde ich dann auch gerne auf V6 umrüsten. 2,0 - 2,3 - 2,6 von Taunus / Capri / Granada sollte wohl alles passen.
Falls jemand einen Motor liegen hat, idealerweise mit Vergaser, Zündverteiler, LiMa, Anlasser, bitte gerne anbieten.

Bin schon mit jemandem bei ebay im Kontakt - aber der hat es wohl nicht so eilig das Geschäft abzuwickeln

LG, Andi

#2 RE: V6 Motor für P5 von Harald 01.11.2021 13:05

avatar

Hi Andi,

1:1 kannst du das maximal aus einem P5 oder P7 umbauen.
Ist zwar alles Baukastensystem, aber für einen Motor aus einem neueren Modell brauchst du auf jeden Fall eine V6 Ölwanne vom P5 / P7, genauso noch einen der beiden Krümmer, weiß nicht, ob der linke oder der rechte.
Ein anderer Kühler wird wahrscheinlich auch fällig, weil die Anschlüsse bei den neueren Motoren seitenverkehrt sind.
Ab 2,3 l brauchst du wahrscheinlich auch eine Kupplung mit größerem Durchmesser und die Hinterachse sollte die längste Übersetzung haben, sonst macht das mit den hohen Drehzahlen keinen Spaß. Große Bremstrommeln vom 20m sind wahrscheinlich zum Eintragen zwingend.

Kannst auch mal im Hecktriebforum nach Teilen und Tipps fragen.
https://forum.hecktrieb.de/

Gruß Harald

#3 RE: V6 Motor für P5 von Kugel-Karl 01.11.2021 19:31

avatar

Stimmt Harald,
ich habe ja einen 17m der einen 2,3 l- Motor eingetragen hat. Ist wahrscheinlich auch Glückssache welchen Prüfer man hat.
Zwingend ist auf jeden Fall (bei mir eingetragen) 10 Zoll Bremsanlage hinten und 8 Zoll Bremskraftverstärker.
Anbei eine techn. Mitteilung von Ford, die aber wahrsch. etwas überzogen ist.
LG
Karl20210222_104847.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

#4 RE: V6 Motor für P5 von andi 01.11.2021 19:45

avatar

Boh, danke Leute!

Vielleicht sollte ich überlegen, den V4 doch zu revidieren. Raus muss er ja nunmal sowieso. Ich werde mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen.

LG, Andi

EDIT: Nochmal die Frage: Der 2.0l LC mit 85 PS ist doch eigentlich P5/P7 oder? Wenn ich so einen erwische, müsste der doch passen, oder sehe ich das falsch?

#5 RE: V6 Motor für P5 von miguel 02.11.2021 13:45

avatar

Ja, den 2l LC mit 85PS gab es nur im P5/7, alte V6 erkennst du an dem hinteren Wasserrohr. Ich meine letztens war einer auf Kleinanzeigen. Die sind für Taunus und Granada Fahrer wenig interessant.
Der 85PS ist aber eh schlaff. Mich würde mal interessieren wie schlaff der 1,8l V6 war.
Warum nicht den 1,7l V4 revidieren? Als HC geht der im P5 doch gut. Und du bist dir sicher mit dem Riss? Das würde ich unbedingt mit einem Druckverlusttest absichern. Mit riss muss der Zylinder sehr stark ins kurbelgehäuse abblasen. Gerissene Kolben sind bei diesen Motoren echt selten.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz